0
DEMOSHOP! Kein Verkauf!

Rapunzel
Keimgerät Original bioSnacky
Wir machen Bio aus Liebe.

23,95
1 St
- 0.00€
ArtNr: 571-690700
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,00Stk.

Kurzbeschreibung
Zur optimalen Aufzucht von Sprossen und Keimlingen aller Art. Es können gleichzeitig drei verschiedene Keimsaaten auf drei Ebenen gekeimt werden. Die oberste Keimschale wird gleichmäßig mit Wasser gegossen - dieses gelangt dann über die roten Ablaufsiphons gleichmäßig auf die darunter liegenden Ebenen. So wird ein ausgewogener Feuchtigkeitshaushalt im Keimgerät gewährleistet. Das Keimgerät ist für optimalen Lichteinfall, gute Luftzirkulation und beste Wachstumsbedingungen konstruiert. Da es spül
Zutaten


Allgemeines
Zur optimalen Aufzucht von Sprossen und Keimlingen aller Art. Es können gleichzeitig drei verschiedene Keimsaaten auf drei Ebenen gekeimt werden. Die oberste Keimschale wird gleichmäßig mit Wasser gegossen - dieses gelangt dann über die roten Ablaufsiphons gleichmäßig auf die darunter liegenden Ebenen. So wird ein ausgewogener Feuchtigkeitshaushalt im Keimgerät gewährleistet. Das Keimgerät ist für optimalen Lichteinfall, gute Luftzirkulation und beste Wachstumsbedingungen konstruiert. Da es spülmaschinengeeignet (max. 65°C) ist, ist die Reinigung ebenso einfach wie die Sprossenzucht.
Besonderheiten
Gerät für Vielverwender, 3 Saatschalen Ø 20 cm mit Siphon, flacher Deckel
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Nonfood
Saisonartikel nein
Qualität
Bio-Erzeugnis nein
Welcher Standard wird erfüllt konventionell
Weitere Eigenschaften
vegetarisch ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsart Stück
Preise und Konditionen
Pfand nein
Gesetzliche Angaben
Inverkehrbringer Rapunzel Naturkost GmbH, Rapunzelstraße 1, D-87764 Legau
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Trocken lagern.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Das Keimgerät mit kaltem Wasser abspülen und an einem hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung aufstellen. Die roten Siphonhütchen müssen richtig, aber nicht zu fest auf den Wasserablaufröhrchen sitzen. Die Samen vor dem Keimen in einem Sieb unter fließendem Wasser gut spülen (je nach Keimsaat einweichen, siehe Anleitung auf der Verpackung). Die Samen in einer dünnen Schicht auf der Keimschale verteilen. Die Keimschalen so aufeinander stellen, dass die roten Ablaufsiphons nicht übereinander, sondern versetzt stehen. Das Wasser in die oberste Schale gießen, bis das Siphonhütchen vollständig bedeckt ist (mindestens 500 ml) und das Wasser beginnt abzufließen. Die einzelnen Saatschalen mit den Samen werden nun automatisch nacheinander bewässert. In jeder Schale bleibt eine geringe Wassermenge zurück, um die Luftfeuchtigkeit zu erzeugen. Die Wasserauffangschale nach dem Wasserdurchlauf entleeren. Nach der Ernte den Sprossengarten mit Obstessig und einer weichen Bürste oder in der Spülmaschine (max. 65°C) reinigen. Mit klarem Wasser nachspülen und trocknen lassen.
Wechselnde Ursprungsländer
ja
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
Zollrechtliche Herkunft
Schweiz (CH)
GTIN Stück
4006040169925
Qualität
konventionell
mehr über Rapunzel
Rapunzel Naturkost GmbH
Rapunzelstraße 1
D-87764 Legau
Tel: 08330/529-0
Fax: 08330/529-1188
Mail: info@rapunzel.de
EG-Kontrollnummer: DE-Öko-006


Unternehmensportrait Rapunzel Naturkost GmbH

Rapunzel Naturkost ist einer der führenden Bio-Hersteller in Europa. Begonnen hat alles ganz klein: 1974 gründeten Joseph Wilhelm und Jennifer Vermeulen eine Selbstversorger-Gemeinschaft auf einem Bauernhof mit kleinem Naturkostladen im bayerischen Augsburg.
Daraus hat sich in den über 35 Jahren Unternehmensgeschichte ein international agierendes Unternehmen mit 300 Mitarbeitern entwickelt.
Die Idee ist stets die gleiche geblieben: kontrolliert biologische, naturbelassene und vegetarische Lebensmittel herzustellen. 

 

Das Rapunzel Produktsortiment

Die Rapunzel Produkte der ersten Stunde waren Nussmuse, Trockenfrüchte und Müsli. Inzwischen umfasst das Sortiment ca. 550 Produkte. Zusätzlich zählen heute Erzeugnisse wie Teigwaren, Speiseöle, Schokoladen und Kaffee zum Kernsortiment. Die Hälfte dieser Produkte wird in Legau im Allgäu hergestellt oder verarbeitet.

 

Produkte in bester Bio-Qualität

Produktqualität steht bei Rapunzel an erster Stelle. Das Qualitätssicherungs-Team nimmt daher eine Schlüsselposition im Unternehmen ein. Die Kontrollen der Rohstoffe beginnen bereits auf dem Feld. Bei Wareneingang werden alle Rohstoffe und Produkte beprobt. Zusätzlich werden sie durch anerkannte externe Labors unabhängig analysiert.

Wie schon zu Beginn liegen Rapunzel auch heute die persönlichen Kontakte zu den Lieferanten und langfristige Partnerschaften besonders am Herzen. Besuche vor Ort, Beratung durch eigene Agrar-Ingenieure und der rege Austausch miteinander sichern die einwandfreie Qualität der Rohstoffe ab. Das schafft Transparenz - vom Feld bis zum Teller des Verbrauchers.

 

Das größte Rapunzel Anbauprojekt: Bio aus der Türkei 

Als Bio-Pionier setzt sich Rapunzel von Anfang an für die Förderung der ökologischen Landwirtschaft ein. Aus dieser Aufbauarbeit sind eigene Anbauprojekte in der Türkei und auf der ganzen Welt entstanden.

Das 1985 gegründete Türkei-Projekt ist das größte und am längsten existierende Projekt von Rapunzel. Dort bauen heute circa 600 Bauern aus zehn Provinzen 14 verschiedene Produkte für Rapunzel an - darunter Feigen, Aprikosen, Sultaninen, Haselnüsse, Pinienkerne und Tomaten.

 

Garantiert fairer Handel: das „HAND IN HAND“-Programm

Soziale Gerechtigkeit, fair bezahlte Preise und Sicherheit für den Rohstofflieferanten: Diesen Prinzipien fühlt sich Rapunzel weltweit in allen Projekten verpflichtet.

Deshalb wurde Anfang der 1990er Jahre ein eigenes Fairhandels-Programm mit dem Namen HAND IN HAND ins Leben gerufen. Dieses firmeneigene Siegel steht für fairen Handel mit und ökologische Landwirtschaft in sogenannten Entwicklungsländern. Somit sind beispielsweise Kokoschips aus Sri Lanka, Kaffee aus Tansania oder Kakao aus Bolivien garantiert fair gehandelt.

 

Das Rapunzel Engagement über das Produkt hinaus

Zur Förderung der ökologischen Landwirtschaft gehört für Rapunzel neben der Projektarbeit auch das Engagement im politischen Bereich, zum Beispiel für faire Anbau- und Handelsbedingungen oder eine gentechnikfreie Zukunft. Außerdem bietet Rapunzel ein breit gefächertes Vortrags- und Veranstaltungsprogramm rund um Kultur, Ernährung und Ökologie.

 Die Ideale und Ziele von Rapunzel von vor über 35 Jahren sind die gleichen geblieben - die Dimensionen haben sich lediglich vergrößert. Seine Unternehmensphilosophie fasst Rapunzel heute unter dem Leitsatz „Wir machen Bio aus Liebe“ zusammen.