0
DEMOSHOP! Kein Verkauf!

Kanne
Kanne Bio Brolacta®
Milchsäure-GärungsproduktKanne Bio Brolacta® - Brottrunk Plus!

0,00
0,75 l
- 0.00€
ArtNr: 621-3401
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,00

Bio-SiegelEU Bio-Logo
Zutaten
Quellwasser, Vollkornbrot (ROGGENVOLLKORNMEHL*, Wasser, WEIZENVOLLKORNMEHL*, Natursauerteig (ROGGENVOLLKORNMEHL*, Wasser), Salz, HAFERVOLLKORNMEHL*)
*Zutaten sind aus biologischem Anbau

allergene Zutaten
Gluten
Allgemeines
Kanne Bio Brolacta® ist unser "Brottrunk plus"! Das spezielle Getränk mit dem starken Bodensatz!
Es wird in einem speziellen Verfahren hergestellt, und enthält im Unterschied zum Kanne Bio Brottrunk einen Teil des fermentierten, gemahlenen Brotes, welches sich am Boden absetzt und vor Gebrauch kräftig aufgeschüttelt werden muss. Kanne Bio Brolacta® hat daher einen höheren Anteil an Mineralstoffen, Enzymen, Aminosäuren, Vitaminen und lebendigen Milchsäurebakterien, welche sich während des Fermentationsprozesses bilden.
Original Kanne Bio Brolacta® - Ein nicht alkoholisches Getränk, gärtrüb, nicht pasteurisiert und natürlich vegan!
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 ml
Energie kJ / kcal 94 kJ / 22 kcal
Fett <0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,1 g
Kohlenhydrate 4,8 g
davon Zucker 0,0 g
Eiweiß <0,5 g
Salz 0,13 g
Ermittlung der Nährwerte durch Analyse
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Krebstier, Lupine, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Weichtier, Dinkel, Gerste, Kamut, Cashewnuss, Haselnuss, Macadamianuss, Mandeln, Paranuss, Pecanuss, Pistazie, Queenslandnuss, Walnuss, Huhn, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß, Schwein, Fruktose, Gemüse / Hülsenfrüchte, Kakao, Koriander, Mais, Umbelliferae, Zimt, Glutamat, Hefe, Vanillin
enthalten: Gluten, Hafer, Roggen, Weizen
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Süßung nicht gesüßt
Verwendungsdauer 8 Tage
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo, Bio-Siegel
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-003
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtliche Bezeichnung des Produkts Milchsäure-Gärungsprodukt
Inverkehrbringer Kanne Brottrunk GmbH & Co. , Bahnhofstraße 68, D-59379 Selm-Bork
Vitamine & Mineralien
Vitamin B12 0,27 µg
Weitere Eigenschaften
vegan ja
vegetarisch ja
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Glas
Verpackungsart Flasche
Preise und Konditionen
Pfand nein
Sonstiges
PZN 06165624
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack arttypisch säuerlich
Geruch arttypisch säuerlich
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Geöffnete Flasche stehend lagern und in 2 Tagen oder bei der Aufbewahrung im Kühlschrank in 8 Tagen aufbrauchen.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
3 x täglich je 0,1 l zu den Mahlzeiten
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
GTIN Stück
4003488000902
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, Bio-Siegel, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-003 | Lacon
mehr über Kanne
Kanne Brottrunk GmbH & Co.
Bahnhofstraße 68
D-59379 Selm-Bork
Tel: 02592-9740-0
Fax: 02592-974050
Mail: wilhelm.kanne@kanne-brottrunk.de
EG-Kontrollnummer: D-NW-D-3-00021-AB


Unser Ziel ist die Entwicklung von Produkten, die dem Wohle der Menschen dienen. Dafür betreiben wir Forschung und Entwicklung zum Wohl des Menschen und der Natur.

Im Zentrum unserer Arbeit steht dabei das "Kanne-Konzept". Dabei steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Er ist der Dreh- und Angelpunkt zwischen Umwelt, Flora und Fauna.

Unsere Zielsetzung sieht daher wie folgt aus:

* Entwicklung von Produkten, die dem Wohl der Menschen dienen,
* Forschung und Entwicklung zum Wohl des Menschen und der Natur,
* Ganzheitlich ökologisches Denken und Handeln
* Schutz natürlicher Ressourcen
Weil sich all unsere Anstrengungen nach dem Wohl des Menschen richten, müssen wir uns gleichzeitig um Umwelt, Pflanzenpflege und Tierernährung kümmern. Die Gründe dafür liegen auf der Hand:

* Nur in einer gesunden Umwelt hat der Mensch langfristig Chancen. Wir müssen also alles daran setzen, diese Umwelt zu verbessern und sie dadurch auch künftigen Generationen zu erhalten.
* Eine intakte Pflanzenwelt ist die Basis für unser aller Wohlergehen. Mensch und Tier ernährt sich von Pflanzen. Stimmt diese einzigartige Symbiose nicht mehr, ist es um unsere Zukunft schlecht bestellt.
* Auch das Tier hat das gleiche Anrecht auf Gesundheit und Wohlbefinden, wovon in erster Linie der Mensch profitiert. Dazu gehört auch eine artgerechte Tierhaltung. Wie aber soll es den Tieren gut gehen, wenn der Mensch aus nicht nachvollziehbaren Gründen Fehlentwicklungen zuläßt, die zu den in jüngster Zeit gehäuft auftretenden Lebensmittelskandalen führen, wie z.B. BSE, Hormonmißbrauch, etc.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.